Stadtspaziergang zur Innerdeutschen Geschichte – auf den Spuren von Max Oscar Arnold

Stadtspaziergang zur Innerdeutschen Geschichte – auf den Spuren von Max Oscar Arnold

Geschichte lernen ist der reinste Spaziergang!

Möchten sie mehr über die innerdeutsche Grenze erfahren und sind Sie gespannt darauf, was das mit Geheimrat Max Oscar Arnold zu tun hat?
Während dieses schönen und zugleich spannenden 2,5-stündigen Stadtspaziergangs besuchen wir die Bildungsstätte Innerdeutsche Grenze, welche als modernes museales Konzept einen Einblick in die Dramatik der innerdeutschen Teilung bietet. Hier schlagen wir die Brücke zu Max Oscar Arnold und vermitteln Wissen zu seinem Leben und Wirken im und für das Coburger Land.


Treffpunkt: Bahnhof Neustadt bei Coburg
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Kosten: 12,00 € pro Person (für den Besuch der Bildungsstätte Innerdeutsche Grenze fallen keine weiteren Kosten an), maximale Teilnehmerzahl 15 Personen

Wer bin ich:

Wir sind ein berufstätiges Ehepaar Ende 50, das in seiner Freizeit gerne draußen aktiv sowie kulturell interessiert ist. Dabei sind wir sehr vielseitig orientiert und genießen:
– Wandern, Radfahren, Nordic Walking, Bergsteigen, Schwimmen und Schnorcheln…
– Theateraufführungen und Konzerte…
– Städtetouren und Kulturreisen…

Die eigenen vier Wände sind unser Rückzugsort.

Anfrage